Das geht jetzt schon Jahrhunderte so…

Mittlerweile hat man sich ja daran gewöhnt, dass jedes Bild erstmal durch Photoshop wandert, bevor es veröffentlicht wird. Das ist ja auch nicht sonderlich schwer, tatsächlich kann sich fast jeder innerhalb weniger Stunden einiges an Beauty-Techniken beibringen, bzw. vieles kann Photoshop ja auch von Haus aus.

Was aber vielleicht nicht ganz so geläufig ist, ist die Tatsache, dass Manipulationen von Photos schon eine sehr lange Geschichte haben. Beispiel gefällig:

>Bild entfernt wegen potentiellem Urheberrechtskonflikt<

Schon Lincoln schien nicht so ganz einverstanden zu sein mit seiner Haltung und da hat man eben mal einen anderen Körper unter den Bart gesetzt. Klar war das damal noch richiges Handwerk, während man heute ein paar Pixel hin- und herschiebt.

Eine Sammlung mit Beispielen durch die Zeit gibt es bei “Photo tampering throughout history“, hier kann man die letzten zweieinhalb Jahrhunderte durchstreifen.

Und bei detouch.org gibt es auch einige schöne Vorher/Nachher Momente.

Comments are closed.