“Wolle Rose kaufe?”

XING bietet ja neuerdings die Möglichkeit Fragen zu stellen. Prinzipiell ja eine Supersache. Man stellt Fragen und hat Millionen potentiell sehr kompetente Antwort-Kandidaten.

Leider sind diese Kandidaten auch potentiell albern und zum Teil einfach nur elende Spammer. Wenn man sich mal eine Seite mit Fragen anschaut, kann das auch so aussehen:

xing fragen

Und damit wird das schon fast wieder unbrauchbar. Zwar kann man filtern, dies aber nur nach Tags. Das sind die Kompetenzen, die man sich im Profil selber verpasst hat und diese sind nunmal sehr speziell, bzw. auch selbst formuliert. Sucht man nach “Foto”, bekommt man nichts mit “Photo” getaggtes.

Da wird noch ein wenig Feintuning nötig sein und das auch ziemlich schnell, denn sonst wird das Feature einfach in der Versenkung verschwinden, denn unübersichtliche Fragengemengelagen sind nie attraktiv für kompetente Antwortgeber. Und diese machen ja erst den Sinn aus auf einer Plattform, die ja im Gegensatz zum Rest auch einen professionellen Anspruch hat.

Und nichts gegen einen Scherz zwischendurch, aber gerade in der Mittagspausenzeit häufen sich die dämlichen Einträge.

Comments are closed.